Namensbedeutung
 Namensbedeutung

Der Ursprung des Familiennamens Ballestrem geht zurück auf das altgriechische Verb „ballein“, welches werfen bedeutet. Daraus wurde das lateinische Wort „ballista, -ae“ für Wurfgeschoss oder Schleudermaschine. Im Italienischen ist dieser lateinische Wortstamm besonders für die Bedeutung der Armbrust herangezogen worden. So heißt Armbrust im Italienischen „balestra“ und ein Armbrustschütze „balestriero". Der Schütze mit Pfeil und Bogen ist noch heute das zentrale Motiv des Familienwappens.


Die Vorfahren des Ahnherrn Giovanni werden in den bekannten italienischen
Dokumenten meistens Ballestrero (bzw. Balestrero, Balestrieri oder Ballistrero) genannt. Als Giovanni letztlich seine Heimat in Schlesien fand, änderte sich sein Name. Aus Giovanni Battista Angelo Ballestrero wurde Johann Angelicus Pallestrin, Leutnant Bellestrem, Johannes Comte de Ballestram und schließlich Johann(es) Angelus Ballestrem.